Dramatis Personae

Mit Fortschreiten des Buches wird auch dieses Personenverzeichnis immer mehr erweitert. Zum Teil sind Spoiler in den Beschreibungen enthalten!
Die Personen sind nach ihrer jeweiligen Zugehörigkeit und darin alphabetisch nach den Vornamen geordnet.


Die Familie Indoraín:

Daian

Daian Indoraín Kaufherr in Havenjard, etwa Mitte Fünfzig. Sein genaues Alter ist unbekannt, er lebte einige Jahre als Straßenkind in Rha'herell, bis ihn Meister Irwaín in die Gilde holte.
Er dient der Gilde als Schattenklinge, also als Attentäter, obwohl ihm der Handel mit fernen Ländern eigentlich mehr zusagt. Sein Anwesen in Havenjard gehört weniger ihm und mehr der Gilde, der es auch als Freihaus dient.
Nach außen hin hat er sich den Ruf eines guten Geschäftsmannes mit einem Gespür für gute Gewinne erarbeitet und gilt in der Stadt allgemein als respektabler Mann.
Er ist etwa 1,70m groß, schlank und hat schwarzes, leicht welliges Haar, das nach der derzeitigen Mode in Dherrin kurz getragen wird. Seine Augen sind hellgrün, eine sehr auffallende und ungewöhnliche Farbe. Unter bestimmten Umständen hat sein Blick etwas stechendes, das schon so Manchen bei Verhandlungen einschüchtern konnte.


Dorwen

Dorwen Indoraín Die Tochter Daians und sein einziges Kind. Zu Beginn der Handlung ist sie fast 15 Jahre und strebt danach, der Kontrolle ihres Vater zu entkommen - typischer Teenager. Sie ist es gewohnt ihren Kopf durchzusetzen und schafft es für gewöhnlich auch.
Sie ist etwa 1,60 groß, zierlich und schlank, hat braunschwarzes, leicht welliges Haar, das sie, gemäß der Tradition für unverheiratete junge Frauen, beinahe hüftlang hat wachsen lassen und das sie meistens in einem locker geflochtenen Zopf trägt. Wie ihr Vater hat sie hellgrüne Augen, allerdings beherrscht sie die Einschüchterungstaktik ihres Vaters noch nicht ganz perfekt.







Die Schattenhüter Gilde

Die 8 Großmeister:

Meisterin Ahareth
Großmeisterin der Schattenklingen.

Meister Edremal

Meister Irwaín

Irwain Großmeister der Schattenmäntel. Er ist außerdem das Oberhaupt des Gildenrates und der derzeit älteste Meister der Schattengilde. Niemand weiß genau, wie alt er ist. Es gibt keinen Angehörigen der Gilde, der einen anderen Großmeister kennt. Schätzungsweise ist er bereits seit 200 Jahren Großmeister und macht derzeit keinerlei Anstalten, irgendetwas daran zu ändern.



Meister Londreskar
Dem ältlichen Großmeister unterstehen die »Diplomaten« der Gilde. Sein bester Schüler war Tembreth Elderis, der bereits als sein Nachfolger im Gespräch ist.

Meister Surwaín
»Herr der Worte« wird dieser Großmeister genannt, da ihm die Bibliothek der Gilde untersteht. Er gehört seit langen Jahren zum Gildenrat und genießt ein hohes Ansehen.

Meisterin Verelaíth


Zwei neue Großmeister müssen gewählt werden. Ihre Positionen sind derzeit nicht besetzt.

Die Meister:

Meister Ganred

Meister Ganred Ausbilder der Schattenmäntel. Dies sind Gildenangehörige, zu deren natürlichen Fähigkeiten die Manipulation von Feuer und den Schatten gehören.
Er ist etwa 1,75 groß, hat schwarzes, schulterlanges Haar und dunkelbraune Augen. Er kommt ursprünglich aus den Südlanden, spricht aber nicht viel über seine Vergangenheit. Sein Alter ist schwer zu schätzen, etwa Anfang bis Mitte 30.
Meister Ganred unterstehen zwei Schüler: Galyn Elderis und Dorwen Indoraín.







Meisterin Veela
Ausbilderin der Schattenklingen. Dies ist einer der geheimsten Zweige der Gilde. Schattenklingen werden als Attentäter eingesetzt.
Meisterin Veelah untersteht ein Schüler: Ailon, der Sohn von Großmeisterin Verelaith.

Die Schüler:

Ailon

Ailon Sohn der Gildengroßmeisterin Verelaith. Er ist zu Beginn der Handlung 19 Jahre, etwa 1,75 groß, hat rötlichbraune Haare, grau-blaue Augen und zu seinem Leidwesen Sommersprossen. Obwohl er ein recht angenehmes Äußeres besitzt, wird er aufgrund seiner herrischen Art weniger gemocht und mehr gefürchtet.
Er ist ein großmäuliger Angeber, der den Einfluss seiner Mutter im Gildenrat nutzt, um andere zu terrorisieren. Da er aber einige besondere Talente aufweist, sieht ihm Meisterin Veelah viele seiner Eskapaden nach. Es wird gemunkelt, er habe seine Mitschüler in den ersten beiden Jahren der Lehrzeit aus dem Weg geräumt, um die einzige Schattenklinge seines Alters in der Gilde zu sein.
Er ist im 4. und letzten Jahr der Lehrzeit und wird nach bestehen der Prüfung in die Südlande geschickt.

Dorwen Indoraín
Beschreibung siehe hier.

Galyn Elderis

Galyn Elderis Der Sohn des berühmten Tembreth Elderis, eines Diplomaten am Hof von Sulamaar. Er ist zu Beginn der Handlung 17 Jahre alt, ca. 1,70 groß, hat blondes Haar und hellbraune Augen. Entgegen der Mode Dherrins und als kleines Aufbegehren gegen seinen Vater, trägt er sein Haar über schulterlang.
Galyn ist im 3.Jahr und bereitet sich auf die Prüfung vor.
Er wird sehr bald ein guter Freund Dorwens und steht ihr besonders gegen Ailon bei. Ihre Freundschaft bekommt erst Brüche, als Galyn erfährt, daß Dorwen mit ihm zusammen die Prüfung ablegen soll. Die unterschwellige Eifersucht wird später Athren helfen, von Galyn Besitz zu ergreifen.

© 2007 by M.Höfkes